Palmako und Imprest vereinen ihre Kräfte zur Entwicklung von neuen Produkten und Märkten

Zwei Tochterunternehmen der Lemeks Gruppe – AS Palmako und AS Imprest – werden sich noch vor Ende dieses Jahres zusammenschliessen. Durch die Verschmelzung entsteht die Synergie sowohl in den Prozessen der Produktentwicklung als auch des Verkaufs und des Kundenservices.

Mit dem Beschluss der Hauptversammlung der Aktionäre wird die AS Imprest zum Tochterunternehmen der 
AS Palmako. Der geplante konsolidierte Umsatz der Unternehmen im Jahr 2015 beträgt mehr als 50 Millionen Euro und in zwei Unternehmen gibt es insgesamt fast 400 Arbeitsplätze. Die Verschmelzung der Unternehmen steigert die Investitionskapazität und ermöglicht mehr als früher, einem integrierten Ansatz im Bereich der Produktentwicklung zu folgen.

Palmako ist ein führender europäischer Hersteller und Exporteur von Gartenhäusern aus gefrästen Blockbohlen. Die Produktauswahl ist breitgefächert – von klassischen Gartenhäusern bis hin zu Carports und Werkzeugschuppen, von Kinderspielhäusern bis hin zu Pavillons. Zusätzlich zu Gartenhäusern werden bei Palmako auch Leimholz und Heizpellets hergestellt. Imprest ist ein führender Hersteller und Vermarkter von Gartenprodukten aus rundgefrästem und tiefenimprägniertem Holz. Zum Produktsortiment gehören tiefenimprägnierte Zaunpfähle und Latten, Gartenelemente und -panele, Kinderspielplätze sowie Gartenmöbel. Die beiden Unternehmen führen mehr als 90 % ihrer Produktion aus, hauptsächlich nach Europa.

Sowohl Palmako als auch Imprest sind seit vielen Jahren auf gleichen Zielmärkten tätig und in vielen Fällen sind sogar die Kunden dieselben. Daher war die Verschmelzung der Unternehmen eine natürliche Entwicklung. Als ein zusammengeschlossenes Unternehmen können wir unseren Kunden eine noch breitere Produktauswahl und flexiblere Lieferbedingungen anbieten. Wir bewahren die beiden Marken, sowohl Palmako als auch Imprest.

Da es sich um Schwesterunternehmen handelt, haben wir auch bisher eng zusammengearbeitet, aber die Verschmelzung der Unternehmen ermöglicht es, uns noch energischer für die Produktentwicklung einzusetzen, um das gesamte Gartenholzsortiment abzudecken und das gemeinsame Vertriebsnetz auf heutigen und zukünftigen Zielmärkten zu entwickeln.

Durch die Verschmelzung der Unternehmen sind in der alltäglichen Arbeitsorganisation keine großen Veränderungen zu erwarten. Umgekehrt, zukünftig kann man alle unsere Produkte bequem aus einer Hand bestellen und durch die Vereinigung der Kompetenzen nehmen auch die Spezialisierung und das Vorhandensein des Know-hows in unterschiedlichen Bereichen zu.


  
       
Gartenhaus Jennifer von Palmako         Spielplatz Boss von Imprest